Logo Soltau Touristik

Naturschutzpark
Lüneburger Heide

Die Lüneburger Heide zeigt sich von ihrer wohl schönsten Seite im Naturschutzgebiet. Sie finden dieses Gebiet ca. 25 km nördlich von Soltau rund um den Wilseder Berg. Urlaub zum Verlieben in der Löns-Landschaft mit viel Romantik, liebenswerten Dörfern und Heidestädten erwartet Sie. Bereits 1912  wurden diese Heideflächen unter Naturschutz gestellt. Ausgangspunkt für Wanderungen sind Undeloh, Döhle, Nieder- und Oberhaverbeck. Dort starten auch die traditionellen Kutschenwagen in das romantische Dorf Wilsede - Kraftfahrzeugverkehr ist im Naturpark nicht erlaubt.

Zahlreiche Schnuckenherden und Bienenvölker vermitteln im Naturschutzpark den Eindruck ursprünglicher Heide-Idylle. Der Verein Naturschutzpark, dem die Betreuung des Naturschutzparkes obliegt, unterhält in Undeloh, Döhle und Niederhaverbeck „Naturinformationshäuser“ (geöffnet Mai bis Oktober) mit Ausstellungen zum Thema Heide. In der Lüneburger Heide lassen sich auch noch die Spuren vergangener Zivilisationen finden, so z.B. die weit berühmten Hünengräber, oder komplett restaurierte Hallenhäuser in den großen Freilichmuseen. Heideflächen und Kiefern, Weiden, Seen, Moore, Misch- und Nadelwälder, selten gewordene Pflanzen wie Sonnentau oder Wollgras, schenken erlebnisreiche Erholung zu jeder Jahreszeit.