Logo Soltau Touristik

Heidekastell Iserhatsche

Freizeitparks / Museen/Ausstellungen / Sehenswertes / Landschaftsparks
 -

01/01

Das Heide-Kastell mit einem Landschaftspark voller Kuriositäten und einzigartiger Sammelleidenschaft

Die Jagd-Villa ISERHATSCHE wurde von 1913 bis 1914 im schwedischen Holzbaustil für den Königlich Preußischen Kommerzienrat Ernst Nölle erbaut. (Großvater von Frau Prof. Noelle-Neumann, Demoskopie Allensbach.)

Von 1929 bis 1986 war das gesamte Areal im Besitz von Reemstma. Heute ermöglichen die jetzigen Eigentümer die Besichtigung der folgenden Räumlichkeiten.

Die Raumfolge beginnt mit dem Eingangsdielen-Treppenhausdas mit seinen Jagdtrophäen und dem "D-Mark-Teppich (aus Münzen von 1948 bis 2001), basierend auf dem Gaußschen Wegesystem, ein einmaliges Schauobjekt darstellt. 
Den Mittelpunkt der Jagdvilla bildet der Kamin-Trophäen-Raumder mit Möbeln aus der Jahrhundertwende (1890-1910) und einer Sammlung von Heidebildern ausgestattet ist. 
Das Biedermeier-Jagdzimmer“ ist Bestandteil der Raumfolge. Die Handdrucktapeten mit Jagdmotiv-Darstellungen geben sehr schöne Einblicke in die Welt des Biedermeiers. Die ehemalige Bibliothek des Hauses, der jetzige Spiegelsaal, kann auch für Trauungen genutzt werden. Den kulturellen Rahmen dafür bilden Kunstwerke aus verschiedenen Jahrhunderten. 

Der wohl schönste Raum der Jagdvilla ist das Diana-Sanssouci-Zimmer, das eine klassische und nicht zu übertreffende Handwerksleistung veranschaulicht. Unter anderem befindet sich dort Glaskunst aus Murano. Der Rundgang endet mit der Besichtigung des Vierjahreszeiten-Eichensaals, der mit Mobiliar aus der Gründerzeit ausgestattet ist.

 

Montagnetto – Berg der Sammelleidenschaft
Die weltgrößte Bier & Phillumenie-Sammlung ist in einer ständigen einmaligen Präsentation auf ISERHATSCHE im HEIDE-KASTELL zu sehen. 
Es erwarten Sie die außergewöhnliche PETER BROEKER-Sammlung, die größte BIERFLASCHEN- SORTEN-SAMMLUNG der Welt, die schon 19 Jahre im Guinnesbuch der Rekorde stand, mit ca. 16.000 noch original abgefüllten Bierflaschen aus 168 Ländern und 2.850 verschiedenen Brauereien, sowie die beachtenswerte SAMMLUNG-LORENZ mit ca. 250.000 Streichholzschachteln (Phillumenie).
Der ganzen Sammlung wird im wahrsten Sinne des Wortes „die Krone aufgesetzt“ durch die besondere OFFERMANN-Sammlung von Kronen-Korken und die LANDGRAF-Sammlung von Bierkrügen und –gläsern. Zudem von Bierdeckeln, Mini-Modell-Bier-Trucks, Bierbüchsen-Schildern, Würfeln, Spielkarten, Streichholz-Architektur von Michael Anhäuser und weiteren Sammlungen.
Die weltgrößte Bier & Phillumenie-(Freund des Lichts – Zündhölzer) Sammlung im MONTAGNETTO zu ISERHATSCHE gibt Einblicke in die „Zeremonie der Elemente - Rekorde und Kuriositäten“.

 

„Bier ist weltumspannende verbindende Flüssigkeit“
Der Landschaftspark mit seinem terrassiertem Seensystem, stellt eine insgesamt einzigartige kulturhistorische Landmarke dar. Auf 230.000 m² (23 ha) zeigt sich Baukunst, in Verbindung mit der Genialität der Natur, die nicht zu überbieten ist. Mit einer Grundorientierung an geschaffenen Meisterwerken von Fürst Franz (Gartenreich Wörlitz – Weltkulturerbe) und Fürst Pückler (Muskau Branitz), soll ISERHATSCHE zur Landesverschönerung beitragen. Der rekonstruierte und rekultivierte Barockgarten, mit Werken des Berliner Bildhauers und Malers W. O. Hengstenberg, ist der größte und sehenswerteste "Philosophische Barocke Eisenpark" Europas. Im Mittelpunkt steht der "Ebereschen-Eisen-Glocken-Baum". Jede Glocke steht für ein Lebensjahr des Eigentümers. Dieses Kunstwerk hat eine Höhe von 8 Metern, einen Stammumfang von 2,38 Metern, 7 goldene Blätter, 7 goldene Wurzeln und 12 bespielbare Glocken. Mehr als 500 philosophische Sprüche laden zu einem geistigen und philosophischen Spaziergang ein. 

Der Newgrange-Rundraum ist Bispingens traumhaftes, außergewöhnliches Standesamt. Es zählt mit seinen besonderen Möglichkeiten zu den wohl schönsten Standesämtern Norddeutschland. Ausgestattet mit aufwändig handgeschnitzten Möbeln für Brautleute, Gäste und Standesbeamten, wird dieser Raum allen Ansprüchen gerecht. Umgeben von wunderschönen Malereien kultureller Bauwerke Deutschlands, den 12 Tierkreiszeichen und den "8" Weltwundern wird die Trauung zu einem unvergesslichen Erlebnis. 

Kontakt

Adresse

Nöllestrasse 40 29646 Bispingen Tel. +49 5194 1206 Fax +49 5194 417 97 35 http://www.iserhatsche.de
t
zum Routenplaner
Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand
qrcode
Service

Öffnungszeiten

April - Oktober

Montag - Sonntag, Feiertage 10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Letzte Führung 16:00 Uhr

November - März

Montag - Sonntag, Feiertage 11:00 Uhr - 16:00 Uhr
Letzte Führung 14:00 Uhr

 

Ermäßigung

Gruppen ab 10 Personen nach vorheriger Anmeldung 10,00 €

Karte